GRATISVORTRAG ÜBER TRANSZENDENTALE MEDITATION

Ihr nächstes TM-Center finden Sie ganz unten auf dieser Seite.

Wenn Stress zu viel wird …

Wenn Sie sich aufgrund von permanentem Stress total erschöpft und hilflos fühlen, sind Sie wahrscheinlich kurz vor einem Burnout. Gefühle wie Unglücklichsein und Distanziertheit, die durch Burnout hervorgerufen werden, können Ihren Job, Ihre Beziehung und Ihre Gesundheit bedrohen. Burnout kann man nicht mit einer Grippe vergleichen. Es verschwindet nicht einfach nach ein paar Wochen, es sei denn, Sie ändern etwas in Ihrem Leben. Wenn man die ersten Warnsignale erkennt, kann man Burnout mit den entsprechenden Schritten vermeiden. Falls Sie jedoch bereits an der Grenze Ihrer Belastbarkeit angekommen sind, gibt es auch dann noch viele Dinge, die man machen kann, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen und sich positiv und hoffnungsvoll zu fühlen.

Wie kann Stress so eine negative Wirkung haben?

Um zu verstehen, wie Burnout vermieden oder reduziert werden kann, müssen wir verstehen, wie uns der Stress beeinflusst und warum er so eine negative und langanhaltende Wirkung auf unsere allgemeine Gesundheit und unser Glücksempfinden hat.

Stellen Sie sich vor, wir alle hätten einen Rucksack. Tagsüber leben wir unser Leben und erfahren die Welt um uns herum. Wenn wir Erfahrungen machen, die uns überwältigen, ist es, als würden wir Steine in unseren Rucksack packen. Nachts schlafen wir. Die Ruhe gleicht die Aktivität des Tages aus und wir können Steine aus unserem Rucksack entfernen. Der Stress, den wir tagsüber ansammeln und der Stress, den wir nachts entfernen, sollten sich die Waage halten, damit sich unser Rucksack immer gut und leicht anfühlt.

Das Problem beginnt erst dann, wenn sich unser Leben im Ungleichgewicht befindet und wir tagsüber zu viele Steine ansammeln, die wir nachts nicht mehr loswerden und die daher im Rucksack bleiben. Wenn wir permanent mit einem so hohen Stresspegel leben, sammeln sich Tag für Tag mehr Steine an und unser Rucksack wird immer schwerer. Je schwerer unser Rucksack ist, desto weniger können wir klar denken, haben weniger Energie, sind weniger glücklich etc., bis wir uns langsam immer ausgebrannter fühlen.

6 Lösungsansätze

Da wir jetzt besser verstehen, wie zu viel Stress mit der Zeit zu Burnout führen kann, betrachten wir uns nun, was wir tun können, um diesen Prozess umzudrehen.

Der Rucksack-Vergleich zeigt, dass Burnout entsteht, wenn es zu einem Ungleichgewicht kommt zwischen Stress, den wir aus unserer Umgebung aufnehmen, und Stress, den wir wieder loswerden, wenn wir uns ausruhen. Um das Gleichgewicht wieder herzustellen, können wir:

  • den Stress in unserem Umfeld reduzieren,
  • stress-resistenter werden, damit uns der Stress von außen nicht mehr so sehr beeinflusst, oder
  • tiefere Ruhe erfahren, um am Ende des Tages mehr Stress loszuwerden.

Die folgenden 6 Lösungsansätze können dabei helfen.

1. Allgemeine Gesundheit
Alles, was Sie tun können, um die gesunde Funktionsweise Ihres Körpers zu unterstützen, hilft Ihnen auch dabei, stress-resistenter zu werden. Ernähren Sie sich also gesund, trinken Sie viel Wasser, machen Sie Sport und gehen Sie nicht zu spät ins Bett.

2. Machen Sie Pausen
Den Stress im Umfeld zu reduzieren, sei es auch nur für kurze Zeit, hilft Ihrem Körper und Ihrem Geist, sich zu erholen. Stellen Sie also sicher, dass Sie tagsüber genügend Pausen machen und zwischen größeren Projekten Urlaub einplanen.

3. Seien Sie Sie selbst
Ständig vorzugeben, eine andere Person zu sein, als man in Wahrheit ist, ist anstrengend und stressig. Gestalten Sie Ihr Leben also mit Aktivitäten, die Sie glücklich machen und durch die Sie sich verwirklichen können.

4. Sich auf Positives fokussieren
Wenn Sie sich auf die positiven Dinge in Ihrem Leben fokussieren, werden Sie sich generell besser fühlen. Fokussieren Sie sich auf das Negative, werden Sie sich schlechter fühlen. Versuchen Sie also, soweit es möglich ist, Ihre Aufmerksamkeit auf das zu richten, was gut läuft und verbringen Sie Ihre Zeit mit positiven Menschen.

5. Sagen Sie “nein”
Wenn wir nicht glücklich sind, suchen wir oft im Äußeren nach etwas, das die Leere füllt. Wir kaufen neue Sachen oder versuchen, es anderen recht zu machen. In Wahrheit kommt Freude und Glück jedoch aus dem Inneren und wenn man sich gut fühlen möchte, muss man ausgeruht und ausgeglichen sein. Übernehmen Sie also die Verantwortung für Ihr eigenes Glück und setzen Sie Grenzen, um Ihr Gleichgewicht zu bewahren. Sie selbst, als auch alle um Sie herum, werden ungemein davon profitieren.

6. Lernen Sie Transzendentale Meditation
Transzendentale Meditation (TM) ist eine einfache, natürliche und anstrengungslose mentale Technik, die einen einzigartigen, tiefen Ruhezustand erzeugt, der es Ihnen erlaubt, in kurzer Zeit viele Steine aus Ihrem Rucksack zu entfernen und sich schneller zu erholen. Dies verschafft Ihnen eine kraftvolle Grundlage, mit deren Hilfe Sie alle 5 bereits genannten Lösungsansätze umsetzen können. Es ist keine Religion und erfordert auch nicht, dass Sie Ihren Lebensstil ändern. Sie müssen es nur zweimal täglich für 20 Minuten praktizieren.

Was sagen TM Meditierende?

Hier sehen Sie ein kurzes Video mit berühmten Persönlichkeiten wie Tom Hanks, Jennifer Lopez und Jerry Seinfeld, die darüber berichten, wie ihnen TM geholfen hat, mit Burnout und Stress klarzukommen:

“Es beruhigt mich. Ich habe weniger Kopfschmerzen und schlafe besser.”
William Hague, Früherer Britischer Außenminister
“Mit TM hat man die tiefste und bedeutungsvollste Erfahrung, die man haben kann. Es führt mich zur Quelle der Wahrheit und erzeugt inneres Glück, das nicht von äußeren Faktoren abhängt.”
Francesca
“Das Leben ist viel einfacher geworden. Ich konnte vorher nur schwer nein sagen, aber jetzt kann ich für meine eigenen Grenzen einstehen. Ereignisse bringen mich nicht mehr so schnell aus dem Gleichgewicht.”
Noella
“TM ist das einfachste, was ich jemals gemacht habe, nicht nur die einfachste Meditation, sondern die einfachste Sache.”
Cameron Diaz

Was sagen Burnout-Experten?

Auf der ganzen Welt empfehlen Burnout-Coaches, Psychologen und Psychiater ihren Patienten TM, um ihnen beim Erholungsprozess zu helfen.

“Ich hatte eine turbulente Vergangenheit mit Burnout und Depression, und habe viele verschiedene Therapien ausprobiert. Vor ein paar Jahren habe ich die TM erlernt. Es ist der effektivste Weg, wieder mehr Glück zu empfinden und die mentale Stabilität wieder herzustellen. Ich empfehle es allen meinen Burnout-Klienten”
Willemijn Van Dommelen, Burnout-Beraterin
“Keine andere ‚Stressmanagement-Technik‘, hat nicht einmal ansatzweise die gleiche Menge an Fakten und Zahlen, die beweisen, dass durch sie Stress reduziert werden kann.”
Dr. Norman Rosenthal, Psychiatrist, U.S. National Institutes of Mental Health

Was sagt die wissenschaftliche Forschung?

Es gibt 350 veröffentlichte wissenschaftliche Untersuchungen über TM, die wir hier leider nicht alle aufführen können. Wir werden nur auf die eingehen, die am relevantesten sind.

1. Ruhe

Die Techink erzeugt sehr schnell tiefe Ruhe, die dem Körper dabei hilft, sein Gleichgewicht wiederzufinden.

Die Grafik einer Studie der Harvard Medical School zeigt dies deutlich: Während der TM gelangt der Körper innerhalb kürzester Zeit in einen Ruhezustand, den man sonst nur nach mehreren Stunden Schlaf erreicht (der Ruhezustand wurde anhand verringerter Sauerstoffaufnahme gemessen). Ref.Science 27 Vol. 167 no. 3926 pp. 1751-1754 1970 Der tiefe Ruhezustand, der während der TM-Praxis erreicht wird, wurde bereits von mehr als 30 Studien weltweit bestätigt. Ref.American Psychologist, 1987, 42: 879-881.

2. Burnout

Die folgende Studie wurde durchgeführt, um gezielt die Wirkung der TM bei Burnout von Lehrern in Schulen zu untersuchen.

Es handelte sich bei der Untersuchung um eine randomisierte kontrollierte Studie (eine qualitativ sehr hochwertige Studie im Bereich der Forschung) mit 78 Lehrern. Sie zeigte eine signifikante Abnahme von Burnout sogar bis zu dem Grad, dass sich die Fluktuationsrate der Lehrer bis auf fast Null reduzierte. Sie zeigte auch eine Abnahme bei Müdigkeit und Stresswahrnehmung, wobei die Stressresistenz zunahm.Ref.Education 131:556-564,2011.

Erfahren Sie in 90 Minuten, wie sich alles verändern kann

Um zu verstehen, wie eine einfache Technik einen so großen Nutzen haben kann, melden Sie sich zu einem kostenlosen Einführungsvortrag in Ihrer Nähe an. Füllen Sie hierzu das Formular aus, oder wählen Sie auf der Karte eine Stadt in Ihrer Nähe. Sie können:

  • einen zertifizierten TM-Lehrer treffen
  • mehr erfahren über alles, was sich durch zweimal täglich 20 Minuten TM im Bereich Stress, Gehirnentwicklung, Selbstbewusstsein, Beziehungen usw. zum Positiven verändern kann
  • alle möglichen Fragen stellen
  • einen Termin für den TM-Einführungskurs vereinbaren

 

Hier können Sie sich für einen Informationsvortrag anmelden – kostenlos und unverbindlich.