Senkung des systolischen Blutdrucks bei herzkranken Patienten

H35-Senkung-des-systolischen-BlutdrucksSenkung des systolischen Blutdrucks bei herzkranken Patienten

Diese randomisierte, kontrollierte, klinische Studie bei Individuen mit stabiler Herzkrankheit fand, dass 16 Wochen der Ausübung der Transzendentalen Meditation, im Vergleich zur Teilnahme an gesundheitsbildenden Massnahmen, zu einer signifikanten Senkung des systolischen Blutdrucks führten. Bluthochdruck ist eines der Bestandteile des “metabolischen Syndroms”, welches häufig mit Übergewicht, Insulinresistenz und Hyperlipidämie in Verbindung gebracht wird. Dieses Syndrom ist ein Risikofaktor für Herz­-Kreislauf­-Morbidität und ­-Mortalität.Ref.Archives of Internal Medicine 166: 1218–1224, 2006