GRATISVORTRAG ÜBER TRANSZENDENTALE MEDITATION

Ihr nächstes TM-Center finden Sie ganz unten auf dieser Seite.

Das Ziel von Yoga: Natürlich, einfach und anstrengungslos zu erreichen


Finden Sie den nächsten Veranstaltungsort (auf der Karte am Ende dieser Seite) und reservieren Sie Ihren Platz.

Yoga wird immer beliebter, um Stress zu reduzieren. In alter Zeit jedoch bedeutete Yoga etwas völlig anderes als nur die Abfolge einiger Körperhaltungen. Die wörtliche Übersetzung von „Yoga“ ist „Einheit“ – ein Zustand, in dem der Geist die feinste Gedankenebene transzendiert und zu einem Zustand völliger Stille, völliger Einheit mit sich selbst gelangt.

Zum Kurs in Transzendentaler Meditation gehören später – optional – auch Yoga-Übungen. Zuerst aber lernen wir den wichtigsten Aspekt, nämlich wie man den Geist auf vollkommen natürliche und anstrengungslose Weise in diesen Zustand totaler Stille bringt.

Transzendieren = mehr als nur Entspannung

girl meditatingAlte Schriften beschreiben das Transzendieren (yoga) als höchste menschliche Erfahrung, die wesentlich für die volle menschliche Entfaltung ist.

Heutzutage können wir mit Hilfe moderner Wissenschaft untersuchen und bestätigen, was während der Ausübung der Transzendentalen Meditation in unserem Körper und insbesondere in unserem Gehirn geschieht.

Die Erfahrungen von weltweit über 6 Millionen TM-Praktizierenden sowie über 350 Studien aus über 40 Jahren haben gezeigt, dass TM die erfolgreichste und am gründlichsten erforschte Methode der Stressbewältigung ist.

Transzendieren = tiefe Ruhe

Wenn der Geist den subtilsten Gedankenimpuls transzendiert, erreicht er einen Zustand von vollständiger innerer Stille. Dies geschieht vollkommen natürlich und anstrengungslos. Wir können nicht versuchen, den Geist zur Ruhe zu bringen – und wir brauchen das auch nicht zu versuchen. Mit der richtigen Technik wird der Geist von selbst ruhig. Wenn der Geist transzendiert, gelangt der Körper in einen tiefen Ruhezustand, der tiefer ist als im Tiefschlaf.

DT-posterA2-2-deeprest-05

Dies kann durch die Abnahme des Sauerstoffverbrauchs objektiv gemessen werden. Ref. Science 27 Vol. 167 no. 3926 pp. 1751-1754 1970
Scientific American 226:84-90 1972

Diese Grafik einer Forschungsstudie der Harvard Universität zeigt, dass während der Ausübung der TM der Körper einen Ruhezustand erfährt, der doppelt so tief ist wie während des tiefsten Ruhezustandes im Schlaf. Über 30 weitere Forschungsergebnisse in der ganzen Welt bestätigten diese tiefe Ruhe während der TM-Technik.

Diese tiefe Ruhe aktiviert die Selbstheilungskräfte in unserem eigenen Körper. Entspannung bedeutet Spannungen zu entspannen. Der Körper geht seinen eigenen natürlichen Weg, um die angesammelten Verspannungen zu lösen. Das geschieht natürlich so im Schlaf, wobei aber die Ruhe nicht immer tief genug ist, um tiefer verwurzelte, traumatische Stresse abzubauen. Die Ruhe des Transzendierens hilft diese tiefverwurzelten Verspannungen aufzulösen.

cnn storyManchmal können die Ergebnisse am dramatischsten bei denen sein, die es meisten brauchen. Eine jüngste Studie mit US–Irak–Veteranen zeigt eine 50%ige Reduktion in PTBS nach nur 8-wöchiger Ausübung der TM. Ref. Journal of Counseling and Development 64: 212–215. Die Ergebnisse waren so beeindruckend, dass der Fernsehsender CNN eine ganze Sendung darüber am Tag der Veteranen ausstrahlte. (Siehe das CNN-Video.)

Damit wurde eine frühere Studie mit Vietnamkriegsveteranen, die vor 25 Jahren gemacht wurde, bestätigt.

In dieser Untersuchung zeigte sich bei der die TM ausübenden Gruppe eine signifikante Abnahme von PTBS-Symptomen, Angst, Depression, Schlaflosigkeit, etc., sodass bereits nach 3 Monaten TM 70 % der Kriegsveteranen keine weitere Behandlung mehr brauchten. Bei der Kontrollgruppe mit Standard-Psychotherapie zeigte sich keine Besserung. Ref. Military Medicine, june 2011.

DT-posterA2-5-mentalhealth-02

Die Probleme dieser Menschen sitzen sehr viel tiefer als unsere. Wenn TM da helfen kann, wo andere Massnahmen nur einen begrenzten oder gar keinen Erfolg haben, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr gross, dass sie jedem hilft.

Das nachfolgende Video zeigt einige weitere Beispiele, wie sehr TM diesen stress-traumatisierten, unter PTBS leidenden Menschen helfen konnte. Es zeigt auch, warum mehr und mehr Wissenschaftler, Pädagogen, Prominente und Regierungsinstitutionen die TM-Technik fördern.

Transzendieren = Messbares inneres Glücksgefühl

Stress stört die normale Funktion des Gehirns und verursacht unter anderem eine Abnahme der Produktion des „Glückshormons“ Serotonin. Ein Serotoninmangel beeinflusst nicht nur unser inneres Glücksgefühl, sondern spielt auch eine zentrale Rolle bei Migräne, Schlafstörungen, Angst, Wutausbrüchen, Alzheimer, Essstörungen, Süchten u.v.m. Man kann versuchen, Serotonin künstlich zu beeinflussen (wie bei Anti-Depressiva), aber das behandelt nur die Symptome und löst nicht das eigentliche Problem.

DT-posterA2-3-serotonin-04

Auf der anderen Seite aktiviert die Erfahrung der Transzendenz die körpereigene Fähigkeit zur Selbstheilung, so dass das Gehirn wieder normal arbeiten kann. Das Ergebnis? Eine völlig normale Zunahme der Serotoninproduktion während der TM-Praxis und schliesslich auch während des Tages. Ref. BUJATTI, M., and RIEDERER, P. Serotonin, noradrenaline, dopamine metabolites in Transcendental Meditation technique. Journal of Neural Transmission 39: 257–267,1976. Dies wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus, wie auf dieser Website zu sehen ist.

Wie kann ich lernen, zu transzendieren?

Wahre Meditation ist anstrengungslos und angenehm in der Ausübung, sie kann von jedem gelernt werden, und sie zeigt ihre Wirkungen sofort.

Die Erfahrung des Transzendierens gelingt nur auf eine vollständig natürliche und mühelose Art und Weise. Es ist eine Erfahrung ganzheitlicher innerer Stille und wird nicht erreicht, indem man versucht still zu sein. Denn: Je mehr wir versuchen, desto aktiver halten wir den Geist. Der Versuch, sich zu entspannen, ist ein Widerspruch in sich. Deswegen haben die meisten „Meditations“- und Konzentrationstechniken nur geringen Erfolg.

Die Technik der TM wird durch einen professionell ausgebildeten TM-Lehrer im persönlichen Unterricht, unter vier Augen, gelehrt. Nur so ist er in der Lage, eine Person ganz natürlich zu der Erfahrung der Transzendenz zu führen.

Wenn diese Erfahrung einmal gemacht wird, erinnert sich der Geist daran und kann anschliessend spontan und ganz natürlich und anstrengungslos dorthin zurückkehren – vorausgesetzt, die richtige Technik wird angewandt.

Die Technik erlernt man Schritt für Schritt in vier aufeinander folgenden Treffen. Dieser erste Meditationskurs wird mit einem umfangreichen Programm von Folgetreffen ergänzt – um die richtige Praxis zu stabilisieren und dauerhaft zu gewährleisten.

Hier können Sie sich für einen Informationsvortrag anmelden – kostenlos und unverbindlich.